Zum Seiteninhalt springen, die Navigation überspringen
Unsere Startseite aufrufen
Sprache
Shopsuche
"Early Summer Savings":FTDX5000MP,FTDX1200,FT991/991A+SP10,FT891,FT1XDE,FTM3200,FTM400XDE!
TELEFON-Zeiten: Mo, Di, Do,11-14 h, Fr 10-13 h Mi, Sa, So/Feiertag zu! Sie wollen Party-Keller R-Preise?:
FT857D/891/7900/€ 849/669/259, FT991/A 1099/1399/ FT2DE 415/FT817ND ab € 585/HD-EDITION €649
FTM100DE/400XDE 315/549/FT1XDE € 279/FTDX1200/3000/5000MP 1149/1649/3749/FT450DHDE € 699
H D´s EXTRA SUMMER SAVINGS: see all our selling masks: always outstanding Special Offers for Y O U !


Was ist DMR?

DMR (Digital Mobile Radio) ist ein Digitalfunkstandard, der nach ETSI zertifiziert ist und
ursprünglich als digitaler Betriebsfunkstandard entwickelt wurde.
DMR ermöglicht einfachen, weltweiten Funkverkehr!


Zwischenzeitlich hat sich auf Basis des DMR-Standards ein weltweites Amateurfunk-Netz entwickelt, das zur Zeit (Stand Ende 2014) aus ca. 455 Repeatern weltweit besteht, die fast alle miteinander vernetzt sind und weltweite Kommunikation ermöglichen. DMR bietet ein neues, interessantes Experimentierfeld für digitale Betriebsarten. DMR arbeitet im Zeitschlitzverfahren und ermöglicht gleichzeitig zwei QSOs auf einer Frequenz, eines je Zeitschlitz. Neben der digitalen Betriebsart DMR unterstützen die Geräte auch FM im 70cm-Band. Die Sendeleistung der Handfunkgeräte beträgt maximal 5 Watt, die Mobilgeräte liefern bis zu 25 Watt.

Für den Einstieg in DMR bietet der Hersteller Hytera Mobil- und Handfunkgeräte an.
Neben dem Mobilfunkgerät PD785 ist das Mobilgerät MD785 erhältlich. Beide Geräte besitzen ein Farbdisplay und sind optional mit GPS verfügbar. Das Handfunkgerät erfüllt die Anforderungen der Schutzklasse IP57 (1m Wassertiefe für 30min). Mittlererweile ist noch eine ganze Palette weiterer HYTERA Geräte auf dem Markt und die Software wird ständig weiterentwickelt. Stand November 2014.
Da hier gegenüber dem Analog-Funk sehr viel mehr Betriebstechnik und Theorie gefordert wird, die meisten anfragenden Interessenten aber offenbar nur das Wort "PREIS" im Kopf haben, ohne willens zu sein, sich auch nur ansatzweise vor der geplanten Anschaffung mit dem unbedingt erforderlichen DMR-Minimalwissen auszustatten, werfen wir hier das Handtuch und bitten Sie, geplante Gerätekäufe über unsere Mitbewerber zu tätigen. Wir können am Telefon und in Emails nicht Unterrichter und Unterweiser in der DMR Technik und Betriebstechnik sein, dafür fehlt uns die dafür notwendige zusätzliche Zeit.

QSOs lassen sich durch einfaches Auswählen der sogenannten "Talkgroup" weltweit, national oder regional führen.
Hierzu muss lediglich am Funkgerät die entsprechende Gruppe gewählt werden. Neben reiner Sprachkommunikation können Textmeldungen oder die GPS-Position übertragen werden. Es werden jedoch aufgrund der immer schneller weltweit wachsenden DMR Funk- Netze und Repeater Updates Ihrer Geräte in immer kürzeren Intervallen erforderlich!

Eine ID kann unter www.dmr-marc.net angefordert werden.
Die "Lastheard-Liste" auf der DMR Monitor Seite des DARC, stellt den aktuellen Funkverkehr dar.

Unter www.dmr-marc.net sind Informationen zu allen Repeatern und Nutzern weltweit zu finden.

Seitenanfang Drucken